Wien hält zusammen

Bild: (c) SPÖ-Wien

Zusammen sind wir stärker.

Menschen in unzähligen Berufen wie im Lebensmittelhandel, in den Gesundheitsberufen, an den Service-Hotlines, bei den  Wiener Linien, der MA 48 und in vielen anderen Bereichen garantieren, dass trotz Beschränkungen unsere Stadt funktioniert. Viele Freiwillige, vor allem jüngere WienerInnen,  klopfen im Haus bei der Nachbarin, dem Nachbarn und helfen beim Einkaufen.

Hilfe für ältere WienerInnen und Menschen mit Vorerkrankungen beim Einkaufen oder dem Weg zur Apotheke gibt es auch bei der 24-Stunden-Hotline der Stadt Wien unter:  (01) 4000-4001

Dafür sagen wir herzlich DANKE!

Soziale Kontakte so gut als möglich vermeiden, nur für notwendigste Besorgungen die Wohnung verlassen, den Humor nicht verlieren und optimistisch bleiben.

Damit zu Hause keine Langeweile aufkommt – das Online Angebot verschiedenster Institutionen wird gerade aufgebaut oder laufend erweitert, wie z. B. das Angebot des Technischen Museums oder das von WienXtra.

Und bleiben Sie richtig und seriös informiert, zum Beispiel:

– auf den Seiten der Stadt Wien

– auf den Seiten des ORF

Servicehomepage und Servicehotline von ÖGB und AK  https://jobundcorona.at/  Hotline ab 9:00 Uhr: 0800 22 12 00 80

Zusammen sind wir Wien.