Wien ist bunt!

Bild: (c) Daniel Novotny

Zerstörung und Diebstähle von Regenbogenfahnen sind inakzeptabel.

Als sichtbares Zeichen haben die Kinderfreunde Wien und die SPÖ-Josefstadt unser Haus Albertgasse 23 beflaggt.

Heinz Vettermann: „Ich finde die Flaggenvernichtung beziehungsweise Beschädigung inakzeptabel und für die Politik ein Grund zum Handeln. Zum Beispiel könnten doppelt so viele Regenbogenfahnen gehisst werden. Bei der Vorstehung oder auch auf öffentlichen Plätzen wie dem Schlesingerplatz. Homophobie darf in der Josefstadt keinen Platz haben. Auf keinen Fall darf so ein Vorfall einfach schweigend hingenommen werden.“

 

Und genau rechtzeitig wurde auch der Antrag der SPÖ-Josefstadt zur Anbringung eines Regenbogen-Zebrastreifen umgesetzt.

https://www.meinbezirk.at/josefstadt/c-politik/josefstadt-richtet-ersten-regenbogen-zebrastreifen-ein_a4592741

Wir bekennen Farbe!

 

 

https://www.meinbezirk.at/josefstadt/c-lokales/regenbogenfahne-am-volkskundemuseum-zerschnitten_a4556402

https://www.meinbezirk.at/josefstadt/c-lokales/regenbogenfahne-vom-amtshaus-gestohlen_a4578488