Bald wird gebaut: Schulvorplatz Pfeilgasse

Seit vielen Jahren setzt sich die SPÖ Josefstadt für die Erweiterung der Schule in der Pfeilgasse und für die Neugestaltung des Schulvorplatzes inklusive des Straßenbereiches vor der Schule.

Während die Bauarbeiten in der Schule schon länger im Gange sein, wird heuer im Sommer auch mit dem Vorplatz begonnen. Hier entsteht ein ganz neuer kleiner Freiraum, von dem Schüler*innen genauso etwas haben werden wie die Anrainer*innen, Fußgänger*innen und die mit dem Rad unterwegs sein.

2100 Quadratmeter Stadtgrün entsteht: Pflaster statt Asphalt, 8 neue Bäume, Stauden-Beete und Groß-Sträucher, Rasenflächen, Fassadenbegrünung, Sitzgelegenheiten, Wasser-Boden-Fontänen und Nebeldüschen, ein Trinkbrunnen und mehr Sicherheit und mehr Platz für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen sowie Barrierefreiheit und Verkehrsberuhigung –  der neue Schulvorplatz wird zum attraktiven Aufenthaltsbereich.

Stadträtin Ulli Sima, von deren Ressort auch 80% der Kosten des Umbaus getragen werden: „Was mich auch sehr freut bei diesem Projekt: Wir entflechten die Verkehrsströme, der Kreuzungsbereich der Pfeilgasse mit der Stolzenthalergasse wird mit einer Fahrbahnaufdoppelung und einer Erweiterung der Gehsteigbereiche verkehrsberuhigt.“

Die Bauarbeiten finden über den Sommer statt und werden ca. 3 Monate dauern.

Renderings: Stadt Wien