Stefanie Vasold, GRin und LTAbg.

Bild: (c) Daniel Novotny

Mag.a Stefanie Vasold

Gemeindrätin, stellvertretende Bezirksvorsitzende

geboren 1980

Selbständig im Kinderschutzbereich, Vorsitzende der Josefstädter SPÖ Frauen

Die lebenwerteste Stadt der Welt noch besser machen.

Das ist eine Ansage und Herausforderung. Aber dass die Wiener SPÖ das kann und will, beweist sie seit über 100 Jahren.

Ich war 15 Jahren in der Josefstadt Bezirkrätin. Von der Einführung des Jugendparlaments, der Renovierung des Schönbornparks, der Öffnung des BVA-Gartens, der Schafffung eines Indoor-Spielplatzes oder die Umsetzung der Begegnungszone Lange Gasse – in all diesen Projekten steckt viel Herz und Leidenschaft von mir. Diese Leidenschaft nehme ich in den Gemeinderat mit und werde dort für die Interessen der Josefstadt arbeiten.

Video Stefanie Vasold

 

Zur Person Stefanie Vasold:

Die studierte Politologin und ausgebildete Mediatorin Stefanie Vasold sammelte erste politische Erfahrungen in der SchülerInnenvertretung und der AKS Salzburg, bevor sie nach Wien kam und dort in der Sozialistischen Jugend u.a. als Frauensprecherin aktiv war.

Als Vorsitzende des Josefstädter SPÖ-Frauenkomitees ein Thema, das sie bis heute begleitet. Als Bezirksrätin und Klubvorsitzende der SPÖ Josefstadt setzt sie sich von 2005 bis 2020 für aktive BürgerInnenbeteiligung, den Erhalt und Ausbau der Lebensqualität im Bezirk und eine leistbare Josefstadt ein.

„Ich möchte dass alle Menschen, unabhängig vom Elternhaus, Geschlecht, Alter oder Herkunft ein lebenswertes und glückliches Leben führen können. Eine Politik für die Vielen, nicht für die Wenigen“.

Beruflich ist Stefanie Vasold selbständig in einem Kinderschutzverein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Beratung, Fortbildung und Prävention tätig.

Kontakt:

stefanie.vasold@nullspw.at